Vorbild durch Bildung: Eltern lernen lesen und schreiben

Hier finden Sie aktuelle Informationen rund um das Projekt VOR BILD UNG.


Projekt VOR BILD UNG: Kursstart im Mehrgenerationenhaus sOfA in Algermissen

Am 28.10.2020 startet der Schnupperkurs „Fit fürs Vorlesen“ im Mehrgenerationenhaus in Algermissen.

 

Der Eingang des MGH in der Jahnstraße 8 in Algermissen

An jedem Mittwoch von 18.00 bis 19.30 Uhr kann man dort in einer kleinen Gruppe lesen und schreiben lernen oder üben. Auch schwierige Briefe vom Amt und sonstige Dokumente können vor Ort gemeinsam besprochen werden. Im Moment haben wir noch freie Plätze zur Verfügung.

Frau Klipp vom sOfA und unser Dozent Herr Huffner freuen sich auf Sie!

weiterlesen


Projekt VOR BILD UNG: Fortbildung für Dozierende

Am 07.10.2020 führte VOR BILD UNG mit den Lehrkräften eine Schulung zur digitalen Grundbildung durch

Die Veranstaltung diente als Vorbereitung auf die seit langem geplante Einheit zur digitalen Grundbildung, die aufgrund der Corona-Einschränkungen leider mehrfach verschoben werden musste.

Unter Anleitung einer Dozentin konnten sich die Lehrkräfte des Projektes mit dem Lernportal des dvv sowie der Anwendung verschiedener Apps und Programme zur Unterstützung gering literalisierter Menschen vertraut machen. Im Anschluss daran wurde ein didaktisches Konzept für die Weitervermittlung der Informationen an die Kursteilnehmenden entwickelt.

Neuer Termin für die Einheit zur digitalen Grundbildung ist nun die Kalenderwoche 03 des Jahres 2021.

weiterlesen


Projekt VOR BILD UNG testet neues Unterrichtsmaterial

Am 16.09.2020 traf sich VOR BILD UNG per Videokonferenz mit dem Projekt Knotenpunkte Trier

VOR BILD UNG wird nun auch die Zusammenarbeit mit dem Projekt Knotenpunkte Trier vertiefen. Nach einem Austausch per Videokonferenz, der am 16.09. mit den Trierer Kolleginnen und einer Mitarbeiterin des Teams Sozialpädagogische Begleitung der VHS Karlsruhe stattfand, werden wir in unseren Kursen eine Materialkiste testen, die vom Projekt Knotenpunkte entwickelt wurde.

Dazu gehören Kinderbücher, Erzählkarten und Geschichtenwürfel. Ziel ist es, Eltern mit diesem Material dazu zu ermuntern, sich zusammen mit ihren Kindern auf das Abenteuer Schriftsprache einzulassen. Dies dient einerseits dazu, die Kinder auf den Umgang mit der Schrift vorzubereiten, andererseits aber auch dazu, Hemmnisse auf Seiten der Erwachsenen abzubauen.

weiterlesen


 

 


Bei Fragen wenden Sie sich bitte an

Christin Eschmann
Tel.: 05121 9361-197
E-Mail: eschmann@vhs-hildesheim.de


Caroline Herwy
Tel.: 05121 9361-195
E-Mail: herwy@vhs-hildesheim.de


Hendrikje Hartung
Tel.: 05121 9361-193
E-Mail: hartung@vhs-hildesheim.de


Initiiert wurde das Projekt von der Volkshochschule Hildesheim.

Dieses innovative und einzigartige Projekt wird durch die finanzielle Unterstützung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen der Dekade für Alphabetisierung realisiert (Förderkennzeichen: W1440LW).

Die VHS Hildesheim ist zertifizierte Bildungseinrichtung.

Die VHS Hildesheim gehört zum