/ Kursdetails

W34762M Die Bedeutung der Früherkennung für die Behandlung psychischer Störungen am Beispiel der Bipolaren Störungen (manisch-depressive Störung)
Vorlesungsreihe zur Förderung der seelischen Gesundheit
in Kooperation mit dem Bündnis gegen Depression Hildesheim e.V.

Zeitraum Mittwoch, 15.05.2024 bis Mittwoch, 15.05.2024,
von 16:00 bis 18:30 Uhr
Dauer 1 Termin
Kursgebühr Eintritt frei - Spenden für das Bündnis sind willkommen.
Kursleitung Prof. Dr. Detlef Dietrich
Kursort VHS Hildesheim, Pfaffenstieg 4-5, Raum 214, Pfaffenstieg 4-5 , 31134 Hildesheim
Refeferent: 
Prof. Dr. Detlef Dietrich (Ärztlicher Direktor / AMEOS-Klinikum Hildesheim/u.a. Vorstand Bündnis gegen Depression Hildesheim)

- Fortbildungsbescheinigung möglich -

kurzfristige Themenänderungen finden Sie unter: www.buendnis-depression-hildesheim.de

Der Eintritt ist kostenlos! Eine Spende vor Ort zur Unterstützung der Arbeit des Bündnis gegen Depressionen Hildesheim e.V. ist herzlich willkommen! Oder über das Spendenkonto Sparkasse Hildesheim IBAN DE44 2595 0130 0034 3228 64 mit Bescheinigung für das Finanzamt.

Aufgrund begrenzter Teilnehmerzahl ist eine verbindliche Anmeldung erforderlich unter Tel. 0175 - 5333153 oder kontakt@bgd-hi-pe.de

Die Daten unterliegen dem Datenschutz und werden nach drei Wochen gelöscht.


Aufgrund begrenzter Teilnehmerzahl ist eine verbindliche Anmeldung erforderlich unter Tel. 0175 - 5333153 oder kontakt@bgd-hi-pe.de
Zurück

Kursort

VHS Hildesheim, Pfaffenstieg 4-5

Pfaffenstieg 4-5
31134 Hildesheim

Termine

Datum
15.05.2024
Zeit
16:00 - 18:30 Uhr
Raum
214
Ort
31134 Hildesheim Pfaffenstieg 4-5





Die VHS Hildesheim ist zertifizierte Bildungseinrichtung.

Die VHS Hildesheim gehört zum