Mitmachaktion für Kinder und Jugendliche


Domino-Effekt und Kettenreaktion - Schick uns ein Video von Deiner „Was passiert dann-Maschine“

Das Projekt Mädchen-Medien-MINT der VHS Hildesheim und das Explore Sciencenter suchen Kinder, Jugendliche und Familien, die zu Hause zu verrückten Erfinderinnen und Erfindern werden:
Im Haushalt und im Kinderzimmer finden sich viele Gegenstände, mit denen ein Parcours für eine Kettenreaktion, also eine sogenannte „Was passiert dann-Maschine“ aufgebaut werden kann. Zum Beispiel kann eine Murmel durch eine schräge Pappröhre starten, dann ein Spielzeugauto anschubsen, welches anschließend lauter Dominosteine zum Umfallen bringt. Je mehr Stationen konstruiert werden, desto größer ist der Spaß.

Teilnahmebögen und alle weiteren Informationen auf www.maedchen-medien-mint.de

oder Anforderung per Mail an info@maedchen-medien-mint.de


> Flyer Kettenreaktion

 

 

Initiiert wurde das Projekt Mädchen-Medien-Mint von der Volkshochschule Hildesheim, das jetzt durch die Förderung der Arconic Foundation ermöglicht worden ist. Bis Sommer 2021 unterstützt das internationale Unternehmen, das auch einen Sitz in Hildesheim hat, das Vorhaben mit 20.000 Dollar.

 


Die VHS Hildesheim ist zertifizierte Bildungseinrichtung.

Die VHS Hildesheim gehört zum