„ich beweg was“ - nachträglicher Erwerb des Realschulabschlusses und Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung


Ein einjähriger Kurs bereitet die TeilnehmerInnen zielgerichtet auf den Realschulabschluss vor. Eine Besonderheit des Kurses ist das ehrenamtliche Engagement als fester Bestandteil.

Der Kurs besteht aus wöchentlich 27 Unterrichtseinheiten (1 UE= à 45 min) Fachunterricht (Deutsch, Mathematik, Englisch, Geschichte, Erdkunde, Biologie, Physik). Durch die Förderung des Landes Niedersachsen können zusätzlich zum Fachunterricht eine sozialpädagogische Begleitung, Deutsch-als-Zweitsprache(DaZ)-Unterricht, eine B2-Prüfung, bei Bedarf zusätzliche Förderung in Kleingruppen durch studentische Hilfskräfte, soziales Kompetenztraining, Exkursionen und die kostenlose Ausgabe von Materialien angeboten werden.

Der Kurs kostet 1.100€. BezieherInnen von Grundsicherung, Wohngeld oder Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz erhalten einen Rabatt.

Der Unterricht beginnt voraussichtlich am 06.09.2021 und endet im Juli 2022.

Zielgruppe: Der Kurs umfasst max. 16 Teilnehmende und richtet sich vorrangig an nicht mehr schulpflichtige Geflüchtete, welche bereits über einen Hauptschulabschluss verfügen.

Eine Stunde pro Woche was bewegen: Eine Besonderheit des Kurses ist das ehrenamtliche Engagement als fester Bestandteil: alle TeilnehmerInnen wenden eine Stunde pro Woche für ehrenamtliches Engagement auf. Das reicht je nach individuellem Interesse z.B. von Hausaufgabenhilfe für jüngere Geschwister bis zur Mitarbeit in einer kulturellen Einrichtung oder Gremienarbeit. Im Rahmen des Kurses werden mögliche Orte und Projekte für Engagement vorgestellt. Die Teilnehmenden können so neue Kontakte knüpfen und potenzielle Arbeitsfelder kennenlernen.

Für eine Anmeldung schicken Sie bitte, gern per Mail, Lebenslauf sowie Foto/Scan des Hauptschulabschlusses an:

Volkshochschule Hildesheim gGmbH
Catharina Haas
Pfaffenstieg 10
31134 Hildesheim
E-Mail: haas@vhs-hildesheim.de
Tel.: 05121-9361-272

Projektpartner sind:
BONUS Freiwilligen-Zentrum, Caritasverband für Stadt und Landkreis Hildesheim e.V., Stadt Hildesheim, Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft Hildesheim, StartPunkt, Integrationsberatung ‚Start Guides‘, Hildesheim

Der Kurs wird gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur.

 


Die VHS Hildesheim ist zertifizierte Bildungseinrichtung.

Die VHS Hildesheim gehört zum