Erste Lange Nacht der KulturWelten in Hildesheim


Vielfältiges Veranstaltungsprogramm am 31. Mai ab 18 Uhr

Die Lange Nacht der KulturWelten findet am 31. Mai zum ersten Mal statt und bietet allen die Gelegenheit, die vielfältigen kulturellen und bildenden Angebote der Stadt zu entdecken.

Am Freitag, den 31. Mai 2024, präsentieren Kultur- und Bildungseinrichtungen, Vereine, Gruppen und freie Kulturschaffende der Stadt Hildesheim ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm aus Ausstellungen, Workshops, Führungen, Konzerten, Bühnendarbietungen, Mitmachangeboten und vielem mehr. Das Programm der Langen Nacht beginnt ab 18:00 Uhr. Alle Veranstaltungen sind kostenfrei und laden zum Flanieren, Erkunden und Ausprobieren ein. Am 31. Mai ist ab 17:30 Uhr der Busverkehr des SVHI und des RVHI innerhalb der Preisstufe Hildesheim kostenfrei nutzbar.

Die Lange Nacht der KulturWelten wurde von den vier städtischen Kultur- und Bildungseinrichtungen, dem Roemer- und Pelizaeus-Museum, der Volkshochschule Hildesheim, dem Theater für Niedersachsen und der Musikschule Hildesheim initiiert, um die Fülle der Bildungs-, Kultur- und Kunstszene der Stadt Hildesheim zu bündeln, allen Besuchenden einen breiten Einblick in die reiche Vielfalt der Stadt zu geben und zur Vernetzung der Kultur- und Bildungsschaffenden der Stadt beizutragen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, kommen Sie einfach vorbei, schauen Sie zu, machen Sie mit, entdecken Sie die vielfältigen Beiträge – sollte ein Angebot gerade voll belegt sein bummeln Sie einfach weiter oder warten etwas.
 

Weitere Informationen:
https://kulturwelten-hildesheim.de
 


Die VHS Hildesheim ist zertifizierte Bildungseinrichtung.

Die VHS Hildesheim gehört zum