Umfrage zur Informationsversorgung im Landkreis Hildesheim


Die Digitalisierung wirkt mittlerweile in nahezu alle Wirtschafts- und Lebensbereiche hinein

von der Arbeit, über Mobilität, Wohnen, unser gesellschaftliches Miteinander bis hin zu Gesundheit, Bildung, Freizeit und Informationsbeschaffung.  

Dem Aspekt der Informationsbeschaffung im digitalen Raum widmet sich das Forschungsprojekt „DILRA“ („Daseinsbezogene Informationskompetenz in Ländlichen Räumen“) des Instituts für Informationswissenschaft und Sprachtechnologie der Universität Hildesheim.  Dabei wird die Durchführung des Projekts von der VHS unterstützt.

Innerhalb des Projekts werden das Informationsverhalten und die Informationsbedürfnisse der BürgerInnen im Landkreis Hildesheim erforscht. Daraus soll abgeleitet werden, welche Kompetenzen aus Ihrer, also der Nutzerperspektive, für den digitalen Wandel in ländlichen Regionen von Nöten sind.

Ziel ist es, die gewonnenen Erkenntnisse in die Praxis zu übertragen und den Kommunen und kommunalen Bildungsanbietern Handlungsempfehlungen aufzuzeigen. Dadurch können Informationsdienste, die Sie als BürgerIn des Landkreises nutzen, optimiert werden und die selbstständige Beschaffung von wichtigen und verlässlichen Informationen wird gefördert.

Das Projekt kann so dazu beitragen, ländliche Lebensräume gerade im Zeitalter der Digitalisierung als attraktiven Lebensraum zu erhalten.

 Um zu verstehen, wie Sie aktuell an Informationen gelangen und welche Probleme sich dabei ergeben, benötigen wir eins ganz besonders: Ihre Unterstützung.

 

Wie können Sie uns helfen?

Möchten Sie einen wertvollen Beitrag zu unserer Forschungsarbeit leisten und somit auch die Informationsversorgung im Landkreis Hildesheim verbessern?

Dann nehmen Sie gerne an unserer ersten Befragung teil! Diese finden Sie unter folgendem Link:

> zum Fragebogen

Vielen Dank für Ihre Teilnahme!

Es lohnt sich, wenn Sie in wenigen Monaten nochmal unsere Seite besuchen. Dann finden Sie erste Ergebnisse sowie Einladungen zu weiteren Befragungen.

> zur Hauptseite

 

Förderhinweis:  
Das Projekt wird durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) im Rahmen der Fördermaßnahme „Ländliche Räume in Zeiten der Digitalisierung“ im Bundesprogramm Ländliche Entwicklung (BULE) gefördert. 


Die VHS Hildesheim ist zertifizierte Bildungseinrichtung.

Die VHS Hildesheim gehört zum