Bildungsprämie

Die Bundesregierung hat das Förderprogramm verlängert und unterstützt damit die Bereitschaft zur individuellen beruflichen Weiterbildung.

Einen Prämiengutschein in Höhe von max. 500 € können Erwerbstätige erhalten, deren zu versteuerndes Jahreseinkommen derzeit 20.000 € (bei gemeinsam Veranlagten 40.000 €) nicht übersteigt.

Mindestens die gleiche Summe ist selbst für die Weiterbildung aufzubringen.

Die Prämiengutscheine können Sie in Beratungsstellen erhalten.

Die Volkshochschule Hildesheim (Stadt und Landkreis) ist als Beratungsstelle ausgewählt und steht Ihnen für die Beratung gern zur Verfügung.

 

     

Weitere Möglichkeiten zur Förderung der beruflichen Bildung:

Mit dem “Weiterbildungssparen” wird im Vermögensbildungsgesetz zur Finanzierung von Weiterbildung eine Entnahme aus den Guthaben erlaubt, auch wenn die Sperrfrist noch nicht abgelaufen ist.

Ein Weiterbildungsdarlehen kann auch bei höheren Einkommen in Anspruch genommen werden. Rechtsgrundlage wird eine Förderrichtlinie sein.

Die Einführung des Weiterbildungssparens und des Weiterbildungsdarlehens ist für 2010 vorgesehen. Nähere Informationen folgen.

     

Kontakt

Beratung nach Vereinbarung

VHS I
Pfaffensteig 4 -5
31134 Hildesheim

Tel.: 05121 - 9361-254

Renate Klute
Tel.: 05121 - 9361-254
E-Mail: klute(at)vhs-hildesheim(dot)de

Zurück zur Startseite
ANZEIGE